Vision

Dajabón ivermectin 12 mg tablet uses hindi Es begann damit, daß Christine im Jahre 2007 eine Vision für ein Kinderdorf geschenkt wurde. Diese Vision hat sich in den vergangenen Jahren verändert und erweitert. Im https://diabetesfrees.com/starlix-review-recommendations-uses-and-dosage/ April 2016, stellte sich unsere Vision folgendermaßen dar:

stromectol hinta yliopiston apteekki sourly In der Mitte des Dorfes steht eine große Kirche. Alle Gebäude des Dorfes stehen um die Kirche herum gruppiert. Es sind ein Babyhaus, 13 Familienhäuser, Kindergarten, Vorschule, Grund- und Oberschule, Ausbildungsbetriebe, eine medizinische Ambulanz und ein Kinderkrankenhaus. Dazu kommt eine Landwirtschaft zur Selbstversorgung.

ideias criativas para pedir alguem em namoro sinlessly Ziel unseres Dorfes ist es, Menschen in Not zu helfen:

  • Säuglingen,
  • Kindern und Jugendlichen,
  • bettlägerigen Menschen, die nicht von Angehörigen versorgt werden können,
  • Menschen in Krisen.

http://www.bundeskreditgenossenschaft.de/848-dde20771-lavu-dating-app-hinzufügen.html Wir planen, Jugendlichen „drei Monate reserviert für Gott“ anzubieten als Vorbereitung für ihr Leben als Erwachsene in Ehe und Beruf.

Wir wollen unser Dorf so gestalten, dass ähnliche Projekte von armen Dörfern im ländlichen Asien in Eigenleistung aufgebaut und langfristig unterhalten und getragen werden können.

Wir wollen Schriften veröffentlichen, die den Menschen im Dorf und speziell den Christen dort helfen sollen.

—-

https://coqueiroeximenesadvogados.com.br/1688-dpt14099-flores-para-pedido-de-namoro.html 2018 bereiteten wir eine Stiftung für unsere Arbeit vor. Im August 2019 haben wir die Registrierung dieser Stiftung durch den Gouverneur der Provinz Kanchanaburi beantragt. In der Satzung der Stiftung haben wir unsere Ziele so formuliert, dass sie fast den gesamten Umfang unserer Arbeit abdecken.

7 piggies slot review Stiftungsziele

§ 5. Die Stiftung beabsichtigt Folgendes:
5.1) Unterstützung der Philadelphia Church International Lum Sum für:
5.1.1) Christliche Gottesdienste und Gebete
5.1.2) Christliche Lehre
5.1.3) Christliche Kinder- und Jugendarbeit
5.1.4) Christliche Seelsorge
5.1.5) Christliche Musik:
5.1.5.1) Christliche Lieder in Thai komponieren
5.1.5.2) Gute christliche Lieder in Thai übersetzen
5.1.5.3) Andere Christen ermutigen und ihnen helfen, christliche Musik zu komponieren
5.1.5.4) Christliche Musik veröffentlichen

5.2) Andere christliche Kunst zu fördern,wie z. B. Zeichnung, Malerei, Bildhauerei und Photographie

5.3) Material zu veröffentlichen in Druck, Internet, Massenmedien, Filmen und mit anderen Mitteln, das hilfreich ist für das christliche Leben und den christlichen Dienst.

5.4) Lehrveranstaltungen und Seminare über die christliche Religion zu halten in Thailand und im Ausland

5.5) Bau eines Dorfes für Kinder. Dieses Kinderdorf hat folgende Ziele:
5.5.1) In diesem Dorf sollen Kinder eine liebende und fürsorgliche Familie bekommen.
5.5.1.1) falls die Eltern verstorben sind oder nicht in der Lage oder nicht willens sind, sich um ihr Kind zu kümmern,
5.5.1.2) insbesondere wenn das Kind behindert oder seelisch gestört ist oder Verhaltensstörungen hat.
5.5.2) Für derartige Kinder ist eine Sonderschule erforderlich, die wir mit staatlicher Genehmigung und in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen staatlichen Behörden aufbauen und betreiben wollen.
5.5.3) Wir wollen Berufsausbildung für verschiedene Berufe anbieten.
5.5.4) Das Alter der Kinder geht vom Neugeborenen bis zum Erwachsenen.

5.6) Dieses Kinderdorf soll als Pilotprojekt aufgebaut und betrieben werden, so dass es von armen Dörfern in ganz Südostasien nur mit ihren eigenen begrenzten Mitteln der eigenen Situation angepasst,aufgebaut und betrieben werden kann.

5.7) Hilfe im Kinderdorf für Menschen, die von außen kommen:
5.7.1) Tagespflege oder 24 h-Pflege für Bettlägerige, denen niemand hilft,
5.7.2) kostenlose Unterbringung, Erholung, Beratung und Gebet für Menschen in einer Krise,
5.7.3) Platz für Alte ohne Verwandte.

5.8) 3 Monate reserviert für Gott im Kinderdorf für junge Erwachsene als Vorbereitung für das Leben in Familie und Beruf

5.9) Hilfe für unseren Ort durch:
5.9.1) Unterstützung von Menschen, die sich nicht selber tragen können
5.9.2) Unterstützung des Oberschulbesuchs von Kindern aus sehr armen Familien
5.9.3) Erste Hilfe und and häusliche Krankenpflege,
5.9.4) Aufbau einer Bibliothek im Dorf und Ermutigung der Menschen im Dorf zu lesen
5.9.5) kostenlose Kurse für Erwachsene und Kinder
5.9.6) Lehre und Beratung zu Sexualität und Ehe
5.9.7) den Menschen den Wert und die Würde des Lebens auf dem Lande zeigen,
5.9.8) Ermutigung der Menschen, ihre Familie, ihre Verwandten, ihr Dorf und das Königreich Thailand zu lieben und ihnen zu dienen
5.9.9) Aufbau von Ackerbau, Gartenbau und Viehzucht für die Bedürfnisse des Kinderdorfes und zur Versorgung der Notleidenden,

5.10) Forschungen zur Entwicklung auf dem Land:
5.10.1) Die wirkliche Situation auf dem Land
5.10.2) Die zentralen Probleme dort
5.10.3) Die wirksamsten Hilfen zur Situation dort
5.10.4) Angemessene und hilfreiche Wege im Bauwesen und in der Landwirtschaft in unserer Region
5.10.5) Bessere legale und gesunde Wege für die örtliche Bevölkerung, ihr Einkommen zu steigern

5.11) Veröffentlichung von Material im Druck, im Internet, in Massenmedien, in Filmen und auf andere Weisen, das der Landbevölkerung hilfreich ist

5.12) Lehreinheiten und Seminare halten in Thailand und im Ausland über:
5.12.1) Leben und Entwicklung auf dem Lande und hilfreiche Themen dafür, z. B. Projektmanagement, Umgang mit Konflikten, Umgang mit Schulden
5.12.2) Eheseminare
5.12.3) Seminare für Kinder und Jugendliche zur Prävention von vorehelichem Sex
5.12.4) Seminare für Jugendliche und Erwachsene zur persönlichen Entwicklung

5.13) Spenden sammeln und weiterleiten zur Unterstützung armer Menschen in Thailand und im Ausland. (Die Gebühren für Überweisung und Verwaltungsaufwand tragen wir persönlich.)

5.14) Alle Aktivitäten geschehen auf christliche Weise, aber Hilfe wird gegeben unabhängig von Rasse, Religion oder Staatsangehörigkeit. Hilfe wird nie gegeben in der Erwartung von finanziellem Gewinn oder dass diejenigen, denen geholfen wird, Christen werden.

5.15) Hilfe wird gegeben, um Menschen zu befähigen, sich selbst und anderen zu helfen.

5.16) In keinem Fall verfolgen wir politische Ziele.